Impfaktionen

Die Gesundheit eines Menschen ist das wichtigste im Leben. Jedoch wird hier keine ausreichende Unterstützung vom Staat geliefert, bspw. werden Kinder nur einmal nach der Geburt gegen Masern Mumps und Röteln (MMR) geimpft. Danach müssen die Eltern die Kosten für Impfungen selber übernehmen, für das sie das Geld meistens nicht besitzen.

Aus diesem Grund beschäftigt sich der Verein mit Gesundheitsprojekten, wie z.B. Impfkampagnen. Unsere Impfkampagnen werden in Kooperation mit einem ansässigen Kinderarzt geplant und durchgeführt. Der Kinderarzt Dr. Tene Theodore Leroy ist Mitglied des Vereins und ein Jugendfreund unseres Vorsitzenden Denis Defo – weitere Informationen über Theo finden Sie hier.

Im Februar 2020 wurde bereits die 3. Impfaktion in Kamerun umgesetzt. In der bisher größten Aktion wurden 150 Kinder geimpft. Zuvor haben wir in den Jahren 2017 und 2018 jeweils 30 bzw. 25 Kinder geimpft.

Eine Impfung ist eine kleine Maßnahme, jedoch mit einer großen Auswirkung. Helfen Sie uns mit einer Spende möglichst viele Kinder zu impfen und die Lebensqualität in Kamerun ein wenig zu verbessern. Informationen zu Spenden finden Sie hier.

Die geimpften Kinder aus dem Jahr 2017
Das Team um Dr. Tene Theodore Leroy